St. Gallen Centrum

Helfen Sie uns bei der Gestaltung der Zukunft unserer Gemeinde!

FOTO Leitartikel_(c) Ralf Perey, K&ouml;ln <span class="fotografFotoText">(Foto:&nbsp;Ralf&nbsp;Perey,&nbsp;K&ouml;ln)</span><div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-sgc.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>6</div><div class='bid' style='display:none;'>251</div><div class='usr' style='display:none;'>4</div>
Sicher haben Sie sich auch schon Gedanken darüber gemacht, wie es mit der Kirche und insbesondere auch mit unserer Kirchgemeinde in Zukunft weiter gehen wird.
Einerseits beklagen wir einen zunehmenden Mitgliederschwund, andererseits ist das Bedürfnis nach Orientierung und Halt in gemeinsamem Erleben in diesen verunsichernden und beängstigenden Zeiten gross. Ist es nicht gerade Aufgabe der Kirche hier Hilfe anzubieten? Wie finden wir neue Wege Menschen anzusprechen und ihnen etwas zu geben, was sie brauchen können? Worauf können wir verzichten, weil es sich nicht mehr bewährt? Wie sollen wir unsere zwar noch reichlich vorhandenen aber voraussehbar knapper werdenden Mittel klug einsetzen?
Mit solchen Fragen beschäftigt sich unsere Kirchenvorsteherschaft. Wir sind ein lebendiges Team von Gemeindemitgliedern mit unterschiedlichem Alter, Geschlecht, beruflichem Hintergrund und persönlicher Haltung zum christlichen Glauben. Was uns verbindet, ist der Wille in konstruktivem Dialog miteinander die Zukunft der Kirchgemeinde zu gestalten. Wir treffen uns an elf ca. zweistündigen Sitzungen und einer etwas längeren Retraite pro Jahr. Daneben engagieren sich die Kirchenvorsteherinnen und -vorsteher je nach Neigung und persönlichen Ressourcen für einzelne Ressorts und Projekte. Dabei ergeben sich auch Gelegenheiten zur Pflege freundschaftlicher Kontakte. Aufgrund von einigen Rücktritten langbewährter Mitglieder suchen wir dringend nach neuen Kräften.
Fühlen Sie sich angesprochen? Könnte Sie ein solches Engagement interessieren? Wenn Sie Mitglied der Kirchgemeinde St. Gallen C sind, etwas Zeit für eine neue Aufgabe zur Verfügung haben und die Bereitschaft mitbringen, in einem Team konsensorientiert mitzuarbeiten, dann könnten Sie eine der Personen sein, die wir suchen. Melden Sie sich bei einer Mitarbeiterin oder einem Mitarbeiter der Gemeinde, die Sie kennen, oder direkt bei mir ()!
Falls Ihnen der Schritt, sich in die Kirchenvorsteherschaft wählen zu lassen, zu gross erscheint, Sie sich aber trotzdem gelegentlich in unserer Gemeinde engagieren möchten, gibt es zahlreiche weitere Möglichkeiten, für die Sie sich an die gleichen Personen wenden können.