St. Gallen Centrum

"LichtZeichen"

Coronaadvent <span class="fotografFotoText">(Foto:&nbsp;Uwe&nbsp;Habenicht)</span><div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-sgc.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>6</div><div class='bid' style='display:none;'>250</div><div class='usr' style='display:none;'>4</div>
Entdeckungen in der Advents- und Weihnachtszeit mit der St. Galler Corona-Bibel
In diesem Jahr werden wir die Advents- und Weihnachtszeit anders als sonst erleben. Die Corona-Pandemie wird ihre Spuren auch in dieser besonderen Zeit hinterlassen. Die St. Galler Corona-Bibel entstand während des 1. Lockdowns. In den kommenden Wochen sollen ihre handschriftlichen Geschichten und Hoffnungsworte uns nun begleiten. Dafür haben wir für jeden Tag vom 1. Advent bis zu Epiphanias am 6. Januar jeweils Kapitel zum Lesen und Nachbuchstabieren ausgesucht. Hoffnung buchstabiert sich langsam, weshalb gerade die handschriftlichen Texte zum langsamen Lesen und Entziffern einladen. Buchstabe um Buchstabe folgen wir den LichtZeichen zur Krippe und weiter bis in unseren Alltag.

Und so könnte es gehen

Gönnen Sie sich jeden Tag zur gleichen Zeit einen Moment des ruhigen Lesens und Buchstabierens. Lesen Sie das ganze Kapitel oder einfach nur so weit wie Sie kommen. Lassen Sie das Gelesene in sich Nachklingen, indem Sie jeden Tag einen Satz aus dem gelesenen Kapitel herausschreiben und an eine Tür oder einen anderen Ort heften. Auf diese Weise entsteht in den nächsten Wochen Ihr eigenes Hoffnungsalphabet. Wenn Ihnen beim Schreiben jemand in den Sinn kommt, dem dieser Satz gut tun könnte, verschicken Sie ihn auf einer Postkarte, per Mail oder einfach als Foto. So kann es auch in anderen Wohnungen und Häusern lichter werden.

Das Team der St. Galler Corona-Bibel wünscht Ihnen trotz aller Beschränkungen eine lichte Zeit.
Und wenn Sie mögen, schicken Sie uns doch im Januar ein Foto von Ihrem Hoffnungsalphabet …
Alle ausgewählten Kapitel unter: » www.coronabibel.ch

Pfarrer Uwe Habenicht