Erlös Missionsbazar Fr. 7‘300.00



Am gesamtstädtischen Herbstbazar von Ende September konnte der erfreuliche Betrag von  Fr. 7‘300.--zusammen getragen werden. mission 21, das Missionswerk der evangelischen Kirchen, setzt ihn für ein Ernährungsprojekt in den Südanden, Peru ein.
Der stolze Erlös stammt aus dem Verkauf von Strick- und Näharbeiten, Schmuck, Karten, Blumengestecke, selbsthergestellten „Öpfel“, Gebäck und Konfitüre. Abgerundet wurde das Angebot mit einem Flohmarkt. Nicht fehlen durfte der Restaurationsbetrieb, der die Besuchenden zum Verweilen einlud. Ein solcher Geldbetrag ergibt sich nicht von selbst. Zahlreiche Hände haben Hand in Hand zusammen gewirkt. Ich sage diesen „Händen“, diesen Personen herzlichst Danke. Ein grosses «Merci» für dieses freiwillige Engagement!
Ob es in zwei Jahren wieder einen Bazar für mission 21 geben wird, wird im Januar 2019 entschieden. Ich würde es mir erhoffen – es wäre wieder eine wertvolle Bereicherung für viele!
Urs Meier-Zwingli