35 Mal Klanghalten



Was bliebe, wenn wir die Zeit kurz anhalten könnten, selber ebenso stehen bleiben und unsere Wünsche kurz ruhen lassen würden...? Uns bliebe vielleicht Zeit, Gedanken in die Lüfte zu schicken, den Himmel als Dach zu nehmen und der Musik von Vogel und Mensch zu lauschen. Oder die Möglichkeit, auf Worte und Menschen zu treffen, die für uns Bedeutung werden können. Und vielleicht erwachte uns sogar ein Traum!
Wie dieser: Sozusagen Klang und Zeit anhalten und einen der Choräle von Martin Luther erklingen, Instrumentalmusik, Worte und Stille auf uns wirken lassen. Sie sind dazu herzlich eingeladen, dieses 500-jährige Liedgut in unserer Zeit mit uns weiterleben zu lassen, bei jedem Wetter – singend, hörend oder beides – 35 Mal!
Dies ist möglich! Vom 11.11.2017 bis zum 7.7.2018, immer am Samstag um 17 Uhr für jeweils ca. 20 Minuten im Kreuzgang von St.Katharinen, St.Gallen.
Norbert Schmuck

www.klanghalt.ch

Samstag, 6. Januar, 17 Uhr:
9. klanghalt in St.Katharinen, St.Gallen
„Gelobt seist Du, Jesus Christ “

Samstag, 13. Januar, 17 Uhr:
10. klanghalt in St.Katharinen, St.Gallen
„Was fürchtest Du, Feind Herodes, sehr “ 

Samstag, 20. Januar, 17 Uhr:
11. klanghalt in St.Katharinen, St.Gallen
(Choral wird noch bestimmt) 

Samstag, 27. Januar, 17 Uhr:
12. klanghalt in St.Katharinen, St.Gallen
„Wohl dem, der in Gottes Furcht steht