Laurenzen Orgel 2017



In einer wunderbaren Kirche wie St.Laurenzen in die konzertanten Klänge der Orgel einzutauchen, hat etwas Meditatives, zuweilen fast etwas Magisches. Kein anderes Instrument vermag den Kirchenraum so zu erfüllen wie die Orgel, sowohl im leisen, zarten, wie auch im kräftigen, brausenden Bereich.
Zwei Gäste aus Deutschland kommen in diesem Jahr für «Laurenzen Orgel» nach St.Gallen: Helmut Deutsch wird den Geniestreich eines jung verstorbenen Liszt-Schülers interpretieren: Julius Reubkes geniale Sonate in c-moll, kontrastiert mit Werken von J.S.Bach und W.A.Mozart. Markus Uhl wird ebenso klingende Namen wie J.S.Bach, J.K.Kerll, N. de Grigny, G.Frescobaldi und C.Franck zum Tönen bringen. Das dritte Konzert ist insofern eine Spezialität, als dort die neue, in St.Laurenzen aufgenommene CD von Bernhard Ruchti präsentiert wird, u.a. mit Eigenkompositionen und Franz Liszts monumentalem Introïtus.
Einzelheiten entnehmen Sie den aufliegenden Broschüren.
Eine herzliche Einladung zu allen Konzerten!
Bernhard Ruchti
1. Konzert: Do, 9. November, 19 Uhr: Helmut Deutsch
2. Konzert: Do, 16. November, 19 Uhr: Markus Uhl
3. Konzert: Do, 23. November, 19 Uhr: Bernhard Ruchti
Eintritt frei – Kollekte