Aktuelles

14.02.2016 Segensfeier für Liebende am Valentinstag

14.02.2016 18:30 Schutzengelkapelle, Klosterhof 2(gegenüber der Kathedrale St. Gallen)


07.02.2016 Forum Alte Musik

Liebe KonzertbesucherinLieber Konzertbesucher,meist gilt: alt ist gleich verstaubt. Für Gegenstände...[mehr]


02.02.2016 Suppentage 2016

zugunsten der Aktion von Brot für alle Freitag, 19. Februar ab 11 Uhr: Riethüslitreff- Evang.-ref....[mehr]


02.02.2016 Suppentagsprojekt 2016

Heilsarmee Landesprogramm: Dorfentwicklung in Pakistan Projekt- Nr. 264.5401In den drei Gegenden...[mehr]


02.02.2016 Unser Mehrfamilienhaus an der Böcklinstrasse steht

Was uns im Herbst 2014 noch schlaflose Nächte bescherte, ist heute ein erfreulicher Anblick. Durch...[mehr]


01.01.2016 Jahreslosung 2016

„Gott spricht: Ich will euch trösten, wie einen seine Mutter tröstet.“ (Jesaja 66,13) [mehr]


01.11.2015 Personalausflug 2015

Unser inzwischen alle drei Jahre stattfindender Personalausflug führte uns bei herrlichstem...[mehr]


Treffer 1 bis 7 von 8
<< Erste < Vorherige 1-7 8-8 Nächste > Letzte >>

Aus der Gemeinde

Ein grosses Geschenk

3. Advent 2015, Kirche Linsebühl: Der bald 200-köpfige Chor von Gospel im Centrum findet kaum Platz im Chorraum der Kirche, der komplett verbaut ist mit stabilen Podesten, so dass möglichst auch die letzte Reihe Sänger/Innen vom Publikum aus zu hören und sehen ist. Wobei bei Gospel im Centrum das Wort „Publikum“ nicht richtig passen will: Die Kirche ist bis auf den letzten Platz gefüllt mit Familienmitgliedern unserer Sänger/Innen, Freund/Innen, Kolleg/Innen, anderweitig persönlich Eingeladenen und weiteren zugewandten Orten. Diese sehen sich alle zum Miteinstimmen in die einfachen, weihnachtlichen Gospellieder aufgefordert, bevor das Konzert überhaupt beginnt. Sie kommen der Einladung gerne nach und schon bald erfüllt ein grosser, gemeinschaftlicher Klang die Kirche: „We Have a Saviour“. Auch nach fünf Jahren Gospel im Centrum und bei unserem mittlerweile 21. Werkstattkonzert läuft mir ein leiser Schauer über den Rücken, wenn ich an meinem E-Piano sitze und höre, welcher Gesang sich hier zur Ehre Gottes erhebt. Tiefe Dankbarkeit für dieses grosse Geschenk namens Gospel im Centrum bewegt uns alle, die wir daran beteiligt sind. Sie nährt sich zu einem grossenTeil aus der singenderweise immer wiedergewonnenen Erkenntnis: Unser Konzert-Motto ist nicht nur ein schönes, altes Weihnachtslied, sondern gemeinsam erfahrene Wirklichkeit: „O Come O Come Emmanuel“ – Gott ist tatsächlich mit uns. Das ist ein guter Boden, auf dem wir gerne stehen und weitergehen auf die spannenden Projekte, die uns erwarten: Im Frühling ein Gottesdienst und Konzert unter dem Titel „Total Praise“, im Advent ein besonderes Konzertprojekt mit dem englischen Komponisten und Sänger Adrian Snell, und im Sommer 2017 laden wir unter dem Motto Mighty Wind unsere „Chorgeschwister“ aus Stuttgart, Waldenbuch und Santiago de Chile zu einem grossen, internationalen Chortreffen in St.Gallen ein. Zuviele zum Singen ist man nie.
Text: Andreas Hausammann; Foto: Starshine Picture