Aktuelles

24. 2. 2015 Kindertage Riethüsli

Rubrik: Gemeinde Aktuell, Veranstaltungen, Kinder und Jugendliche

17. 2. 2015 Aktion Brot für alle 2015

Recht auf Nahrung: Förderung und Stärkung der Landrechte von Bäuerinnen und Bauern in Ecuador“...

Rubrik: Gemeinde Aktuell

16. 2. 2015 Suppentage 2015

Rubrik: Gemeinde Aktuell

2. 2. 2015 St. Georgens Tausendsassa

Legende: Nachtessen für die freiwilligen/ehrenamtlichen Mitarbeitenden im Kirchkreis St.Georgen,...

Rubrik: Gemeinde Aktuell

20. 1. 2015 Ökumenische Bildungsreihe St. Georgen

Kleine Kulturgeschichte der Kreuzigung

Zwei ökumenische Bildungsabende mit Dr. theol. Karin...

Rubrik: Gemeinde Aktuell

Treffer 1 bis 5 von 6

1

2

nächste >

Aus der Gemeinde

Legende: die drei Neuen der KiVo
v. links: C. Kind, C. Driessen, I. Künzle


Eine erneuerte Kirchenvorsteherschaft

von Christian Kind

Mitten in den Sommerferien hat die Kirchenvorsteherschaft von St.Gallen C drei neue Mitglieder und eine neue Leitung erhalten. Da die drei Neuen ja bereits im Hinblick auf ihre Wahl durch die Kirchgemeindeversammlung im April vorgestellt wurden, soll hier lediglich kurz rekapituliert werden.

Christoph Driessen, wohnhaft im Kirchkreis St.Georgen, war in seiner Jugend vor die Wahl gestellt, ob er Arzt oder doch lieber Kirchenmusiker werden wolle. Obwohl er sich für das erste entschieden hat und heute als Leitender Arzt für Onkologie/Hämatologie und  an der Forschungsabteilung des Kantonsspitals tätig ist, spielt er nach wie vor sehr gerne auf der Orgel. Damit hat er die idealen organisatorischen und musikalischen Fähigkeiten für die anspruchsvolle Leitung des Ressorts Kirchenmusik.

Ivo Künzler aus dem Linsebühl beschäftigt sich als Rechtsanwalt beruflich unter anderem mit Immobilienrecht, insbesondere mit Mietrecht. Damit ist er für den Einsitz in die Liegenschaftenkommission prädestiniert. Wir hoffen, dass wir auch für seine als Hobby entwickelte Fähigkeit, komplexe Daten elektronisch aufzuarbeiten und zu präsentieren, Verwendung zugunsten der Kirchgemeinde finden werden.

Der neue Präsident, seit 30 Jahren im Riethüsli, hat sich auf sein Amt durch Erfahrungen als Chefarzt am Ostschweizer Kinderspital und als Präsident der Schweizer Kinderärzte vorbereitet.

Erste präsidiale Aufgabe war es, das Vizepräsidium neu zu besetzen. Erfreulicherweise hat sich dafür Nadeshna Ley, ebenfalls im Riethüsli wohnhafte Rechtsanwältin, zur Verfügung gestellt. Damit wurde die Konstituierung der neuen KiVo am 18. August zur Formsache. Alle Ressorts und Kommissionen sind gut besetzt und die KiVo konnte in guter Verfassung die neue Amtsperiode beginnen.

An der Retraite im September haben wir uns dann grundsätzliche Gedanken über unsere Aufgabe gemacht. Ist die Leitung einer Kirchgemeinde vergleichbar mit der Führung irgendeiner Unternehmung der Wirtschaft oder bestehen grundsätzliche Unterschiede? Die Meinungen innerhalb der KiVo zeigten ein breites Spektrum, alle waren sich aber einig, dass in einer Kirchgemeinde im Umgang mit Menschen und materiellen Ressourcen christliche Werte zum Tragen kommen oder – mit anderen Worten – der Geist Gottes spürbar werden sollte.

Unter seiner Leitung möchten wir unsere Amtsperiode gestalten, die uns zur Verfügung gestellten Mittel klug verwalten und für eine lebendige und engagierte Kirche einsetzen, und für unsere Nächsten innerhalb und ausserhalb der Kirchgemeinde ein aufmerksames Gegenüber sein.